Überdimensionaler Schneemann auf verschneitem Acker / UFO-Rakete auf grünem Feld / Mysteriöse Ringe im Canale Grande, Venedig – CGI, 3D-Grafik, Visual-Effect

Neben Auftragsproduktionen im Bereich CGI und 3D-Animation setzt Nicolas Rutschmann regelmäßig auch eigene Ideen um. Eine kleine Auswahl der aktuellen 3D-Eigenproduktionen wird auf dieser Seite gezeigt.

Innenaufnahme der Stuttgarter Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Unterwasserszene mit Haien und Goldfischen – Foto mit 3D-Grafik

DIE WUNDERSAME VERWANDLUNG DER STUTTGARTER "BIBLIOTHEK 21"
Welche Assoziationen weckt zeitgenössische Architektur wie die Stuttgarter Bibliothek 21, die von vielen nicht nur im Spaß als „Bücherknast" bezeichnet wird? Sie gibt den Anstoß für die oben abgebildete künstlerische Arbeit. Der Stuttgarter Autor und Designer Nicolas Rutschmann hat die Stadtbibliothek am Mailänder Platz visuell umfunktioniert und sich dabei am Gasometer in Duisburg orientiert, der heute als größtes Indoor-Tauchbecken Europas gilt. Wer Rutschmanns literarisches Werk kennt, der weiß, dass der Autor mit seiner 3D-Grafik nicht gegen Bücher oder diesen zentralen Ort im kulturellen Leben Stuttgarts schießt. Seine Arbeit greift vielmehr die aktuelle Klimadiskussion auf und spinnt den Gedanken weiter, dass die Natur sich in naher Zukunft verloren gegangenes Terrain zurückerobern wird. Das Objekt in der Mitte des Atriums erinnert dabei nicht nur zufällig an den geheimnisvollen Monolithen in Stanley Kubricks Film „2001: Odyssee im Weltraum“.

Drei Wolkenkratzer vor Gewitterhimmel auf freiem Feld stehend – Foto mit 3D-Grafik

3D-MALEN IST DAS NEUE YOGA
»Einen willkommenen Kontrapunkt zu meiner wortlastigen und inhaltlich sehr anspruchsvollen Tätigkeit als Autor setzte jahrelang die Fotografie. Seit einiger Zeit experimentiere ich mit 3D-Grafiken, denen wiederum Schnappschüsse als Grundlage dienen. In meiner Arbeit als Regisseur setze ich regelmäßig Visual Effects ein, die ich von externen Animations-Spezialisten umsetzen lasse. Vom ersten Projekt an bewunderte ich ihre Arbeit, in der sie vollkommen neue visuelle Welten erschaffen, die Realität überhöhen oder ganz einfach nur um wichtige Elemente ergänzen. Mittlerweile habe ich mir das 3D-Handwerk selbst beigebracht – und zugegeben: die Ideen schießen noch etwas ins Kraut. Aber das dürfen sie auch. Ich möchte diesen Weg jedem ans Herz legen, der in seiner täglichen Tretmühle gefangen ist und neben Sport und Entspannung noch einen kreativen Ausgleich sucht.«

» Kontaktieren Sie uns: post@rutschmann.de oder +49 (0)711 480 85 40

« ZURÜCK ZUR HOMEPAGE «